News

EMZ Partners baut seine Partnerschaft mit Arturia weiter aus

EMZ Partners baut seine Partnerschaft mit Arturia weiter aus

Das europäische Beteiligungsunternehmen EMZ Partners vertieft mit einem zusätzlichen Investment in Arturia seine erfolgreiche Partnerschaft und ermöglicht den Zugang zu frischem Kapital.

 Arturia wurde 1999 gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung digitaler Musikproduktionssoftware und -hardware für Hobbymusiker bis hin zu professionellen Künstlern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Grenoble, Frankreich, betreut derzeit ca. 1,3 Mio. registrierte Nutzer weltweit (+90 Länder).

Nach dem initialen, von EMZ strukturierten, Management-Sponsored-Buy-Out im Juni 2019, hat Arturia seinen eindrucksvollen Wachstumskurs weiter halten können. Mit einem Umsatz von ca. EUR 55 Mio. in 2021F erreicht die Firma einen CAGR von ca. 40% im Zeitraum von 2016 bis 2021, wobei über 40% der Umsätze in den USA generiert werden.

Durch das zusätzliche Investment stärkt EMZ Partners nicht nur seine Position als Minderheitsaktionär, sondern ebnet Arturia auch den Weg zu frischem Fremdkapital, um gezielte Add-on Akquisitionen zu finanzieren. Das Unternehmen plant so seine starke Wettbewerbsposition ausbauen und in angrenzende Märkte expandieren zu können. Crédit Agricole Sud Rhône Alpes, die bereits 2019 als Hauptkreditgeber agierten, wird auch dieses Mal den Kredit strukturieren. Im Einklang mit Arturia‘s kontinuierlichem Engagement an sozialen und nachhaltigen Projekten, sind Teile des Kredites an ambitionierte ESG Ziele gekoppelt.

Weiteres Wachstum wird in den kommenden Jahren durch die stetige Verbesserung der bestehenden Technologien getrieben werden, um den Künstlern einzigartige Möglichkeiten des Musizierens zu bieten.

EMZ Partners freut sich die Wachstumsambitionen von Arturia auch in Zukunft weiter zu begleiten und unterstützen zu können.