News

EMZ investiert im Rahmen europäischer Konsolidierungsstrategie erneut in IPH

EMZ investiert im Rahmen europäischer Konsolidierungsstrategie erneut in IPH

EMZ setzt im Rahmen eines weiteren LBOs unter Leitung von PAI Partners erneut Vertrauen in das Managementteam von IPH.

IPH ist einer der führenden europäischen Anbieter im Bereich Industriematerial.
Durch internes und externes profitables Wachstum wurde die Gruppe zum größten Anbieter in Frankreich und verzeichnet einen Marktanteil von ca. 10%.
Das externe Wachstum begann in Europa, wo das Unternernehmen bereits eine herausragende Position in den Beneluxstaaten und in Deutschland erlangte. Auf einem noch sehr fragmentiertem Markt, wird es immer zahlreiche Akquisitions Opportunities geben.

EMZ finanzierte während des letzten Buy-Outs jede der getätigten add-on Akquisitionen für IPH und ermöglichte der Gruppe somit ein Umsatzwachstum von 300 Mio. Euro in 2005 auf über 850 Mio. Euro in 2012.
Die Unitranche Finanzierung mit keiner jährlichen Tilgungsverpflichtung erlaubt dem Unternehmen künftig den vollen Cashflow der Gruppe in das weitere Wachstum zu investieren.
Neben der Bereitstellung der Unitranche Finanzierung investiert EMZ auch in das Eigenkapital und wird Minderheitsgesellschafter von IPH.