News

Mit Hilfe von EMZ und Sagard erwirbt das Managementteam von SAFIC-ALCAN die Mehrheit an dem Unternehmen

Mit Hilfe von EMZ und Sagard erwirbt das Managementteam von SAFIC-ALCAN die Mehrheit an dem Unternehmen

Die Geschäftsführung von Safic-Alcan schließt den Kauf des Unternehmens von Parquest Capital ab.

Das Managementteam erwirbt mit Hilfe des Private Equity Funds EMZ Partners und Sagard die Mehrheit an Parquest Capital.
Safic-Alcan gehört zu den europäischen Marktführern für den Vertrieb von Spezialchemikalien.
Mit dieser Transaktion übernimmt das Managementteam die Mehrheit am Unternehmens.

EMZ begleitet das Managementteam von Safic-Alcan bereits seit November 2007.
Damals hatte EMZ an der Finanzierung des LBO unter Leitung von Parquest Capital mit einer Mezzanine-Finanzierung mitgewirkt.

Mit dieser Transaktion unterstützt EMZ das Managementteam von SAFIC-ALCAN erneut und beteiligt sich im Rahmen einer Fremdfinanzierung als auch einer Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen.
Das Managementteam investiert erneut signifikant, um die Mehrheit am Unternehmen zu erwerben.

Safic-Alcan gehört zu den führenden europäischen Marktteilnehmern im Vertrieb von Spezialchemikalien, insbesondere im Bereich der Spezialchemikalien für die Gummi-, Beschichtungs-, Pharma- und Kosmetikindustrie.
Die Gruppe verfügt über eine direkte Präsenz in den wichtigsten Ländern der EU, in der Türkei und China, mit besonders starken Marktpositionen in Frankreich, Spanien, Großbritannien, Deutschland und Benelux sowie einer wachsenden Präsenz in Osteuropa.
Safic-Alcan erwirtschaftete 2014 knapp 400 Mio. € Umsatz.
Geführt wird das Unternehmen von Martial Lecat, Philippe Combette und Jean-Michel Guyon.

Nähere Einzelheiten sind der nachstehenden Pressemitteilung zu entnehmen.